Esel die Langohren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Esel die Langohren

Beitrag  Flicka026 am Fr Feb 27, 2009 1:46 pm

Der Esel ist mit den Karten aufgetaucht die man bei Howrse kaufen kann.
Er konnte sich fortpflanzen jedoch können Stuten nur 3mal gedeckt werden und Hengste können nur 3 mal eine Stute decken.
Bei Eseln ist es nciht das Ziel einen besonderes guten GP zu bekommen. Im Gegenteil. Bei jeder Generation fällt der GP.
Esel sind kleine Ausdauer Tiere. Nach ausdauer ist ihre beste Disziplin das Springen.

Wie die Pferde haben auch Esel verschiedene Farben:
20% Schimmel
50% Grauschimmel
30% Hellbrauner

Längere Zeit gab es auch einen Bug bei Howrse der die Esel befasste. Manche sel könnten öfter decken oder gedeckt werden als die normale Anzahl und bei wieder anderen wie bei MaryKate und mir fiel der GP nicht. Leute die diesen Bug des nicht fallenden GP's hatten wurden mit drei Fruchtbarkeits Zauberstäben entschädigt. Soweit es aus den Informationen von Howrse heraus geht ist dieser Bug doch zum Glück vollständig behoben.

Der momentan beste (also schlechteste) GP liegt bei:
306.86

Hier noch weitere Infos über Esel:
Der Hausesel (lat. Name Equus asinus asinus) ist besonders in Europa weit verbreitet.
Ein Maultier (auch Muli) ist ein nicht fortpflanzungsfähiges Kreuzungsprodukt aus Eselhengst und Pferdestute.
Ein Maulesel (lat. mulus) ist ein nicht fortpflanzungsfähiges Kreuzungsprodukt aus Pferdehengst und Eselstute.

Die Tragzeit ist bei Eseln länger als bei Pferden. Im Durchschnitt beträgt sie 365 bis 370 Tage gegenüber 330 Tagen beim Pferd. Wenn Pferde in stressigen Situationen Angst bekommen neigen diese immer zu einer schnellen Flucht. Esel jedoch bleiben stock steif stehen und rühren sich nicht mehr.
Damit hängt auch zusammen das Esel oft als sture und dumme Tiere bezeichnet werden. Doch duchr Schläge, Schreie und Tritte wird diese Starre nur noch um so krampfhafter.

Die vorrangige Nutzung des Hausesels als Packtier brachte wesentlich weniger verschiedene Kulturrassen hervor als dies bei den Pferden der Fall ist. Innerhalb dieser nutzungsorientierten Selektion entwickelten sich kaum differenzierbare Rassen. So ist es bei der Vielzahl der Esel, die über alle Länder der heißen und gemäßigten Zonen verbreitet sind, nicht möglich, sie einer bestimmten Zuchtrasse zuzuordnen.



LG Flicka026 tongue

Flicka026

Anzahl der Beiträge : 27
Alter : 21
Ort : am Bodensee und in Mainz am Rhein
Anmeldedatum : 26.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten